Beiträge

Ein Land, was für seine unberührte Natur, majestätischen Landschaften und wunderschönen Naturspektakeln bekannt ist. Ein Land, von dem viele als ihre neue Heimat Träumen. Jedes Jahr zieht das kalte Land im Norden Nordamerikas mehr als 16.000.000 Touristen an, welche von Kanada’s Schönheit und atemberaubender Natur angezogen werden. Wenn du diesen Blog liest, gehe ich davon aus, dass es dich auch gepackt hat. 

Bevor du dich in ein traumhaftes Abenteuer begibst, musst du dich allerdings um das elektronische-Einreisevisum, kurz eTA-Kanada, kümmern. Damit es für dich einfacher und schneller geht habe ich in diesem Blog alles Schritt für Schritt für dich zusammengefasst und erklärt.

Elch in Kanada

 

Dein eTA-Visum für Kanada beantragen!

Bevor du das Visum beantragen kannst gibt es einige wichtige Aspekte, die zu beachten sind;

    • Dein Reisepass muss für die Dauer der Reise gültig sein, kann allerdings auch ein Vorläufiger Reisepass sein 
    • Dein eTA ist 5 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig, oder bis dein Reisepass abgelaufen ist 
    • Pro Reise darfst du nur 180 Tage im Land sein 
    • Es ist essentiell dein eTA vor der Reise zu beantragen, denn du brauchst es um ins Flugzeug einzuchecken.

 

Landschaft in Kanada

 

1. Schritt, bevor du fliegst: Das Antragsverfahren

Bitte beachte, dass es Fluggesellschaften nicht gestattet ist, dich nur mitzunehmen, wenn du ein gültiges eTA hast. 

 

(1) Dein eTA über eine Visum-Agentur beantragen 

Sollte es dir zu anstrengend sein , dein eTA selber zu beantragen kann ich nur dies empfehlen: Hole dir dein eTA Kanada jetzt online! Dies kannst du über eine Visa- Agentur bestellen und hat einige Vorteile. Erstens, dies dauert nur 5 Minuten und am Ende erhältst du dieselbe Einreise Genehmigung, mit dem Vorteil nicht viel Aufwand betrieben zu haben.  Ich habe mein Visum über E-visum.de bestellt und es war sehr einfach. Du klickst auf „VISUM ANZEIGEN“ und dann auf „VISUM Kanada jetzt beantragen“. Dann heißt es für dich, fülle das Touristenformular für dein eTA Kanada aus und beantragt ist dein eTA Kanada. 

Ich finde die Vorteile es über eine Visum-Agentur zu bestellen sehr pragmatisch, du benötigst keine Kreditkarte, wenn du Fragen oder Probleme hast kannst du den Kundenservice 7 Tage die Woche telefonisch, so wie per Mail erreichen und die allgemeinen Kosten belaufen sich auf weniger als 20 Euro. Nach drei Schnellen Klicks und ein paar beantworteten Fragen hast du alles im Antragsformular ausgefüllt und kannst dich auf deinen Urlaub freuen! Das Beste hier finde ich und wahrscheinlich der Grund warum ich es gemacht habe ist, dass die Visum-Agentur dich kontaktiert, sollte etwas falsch ausgefüllt sein, oder solltest du etwas vergessen haben. So kannst du auf Nummer Sicher gehen, dass auch wirklich alle Daten für dein eTA Kanada stimmen und du dir keine Sorgen vor der Einreise machen musst, denn so sind die Erfolgschancen viel höher. Du kannst dir also sicher sein, dass durch die Erfahrung, welche die Agentur gesammelt hat, Fehler vermieden werden können! 

Wenn du dir noch nicht so sicher bist, schaue dir dieses Video an. Hier wird nochmal alles Schritt für Schritt erklärt, mir hat es sehr geholfen mich für mein Abendteuer nach Kanada vorzubereiten.

 

(2) Dein eTA für Kanada selber beantragen 

Wenn du jemand bist, der immer alles selber organisieren will und der Meinung ist alleine geht eh alles am schnellsten, kannst du dir dein eTA Kanada auch selber online bestellen. Hier gilt auch, dies muss passieren bevor du fliegst! Dies geht am angenehmsten, wenn du auf der Website des Government of Canada das Antragsformular ausfüllst. Dies kannst du sowohl auf Deutsch, als auch anderen Sprachen ausfüllen, und es dauert ca. 15 Minuten. Nachdem die Zahlung erfolgreich war, bekommst du im Idealfall nach  ein paar Minuten eine E-Mail mit deinem eTA für Kanada. Dies ist allerdings nicht garantiert, daher beantrage dein eTA am besten einige Tage bevor du fliegst, da der Antrag manchmal mehrere Tage in Anspruch nehmen kann. Einige Aspekte sind zu beachten, bevor du dein eTA Antragsformular ausfüllst. Du wirst deine Kredit- oder Debitkarte, sowie eine Emailadresse benötigen und solltest dir Zeit nehmen deine Fragen zu beantworten. Die Kosten des eTA Kanada belaufen sich auf 7,- CAD und direkt nach dem bezahlen wird dir eine Quittung bereitgestellt. Hier ist wichtig zu beachten: Bitte drucke diese sofort aus, da dies zu einem späteren Zeitpunkt leider nicht mehr möglich ist. Sind wirklich alle Fragen beantwortet und die Bezahlung hat reibungslos funktioniert, solltest du in kürze dein eTA für Kanada erhalten.  

Verschneite Rocky Mountains

 

2. Schritt: Deine Einreise nach Kanada 

Das Gefühl kennen wir doch alle, 10 Stunden in einem Flugzeug gesessen, schlechtes Essen und schlechte Luft konsumiert, wenig Beinfreiheit und das Schlafen hat auch nicht so richtig funktioniert. Dieses Verlangen, endlich seinen Koffer abzuholen und sich in Richtung Unterkunft zu begeben.  Endlich in Kanada angekommen kann es dir leider passieren, dass du von den Beamten der Einwanderungsbehörde CBSA befragt wirst. Dies ist zwar nervig, allerdings halb so wild. Hier musst du nachweisen können, dass du über ausreichend finanzielle Mittel für deinen gesamten geplanten Aufenthalt verfügst, deine Reise ausschließlich zu Touristenzwecken antrittst und wirklich nur eine wunderschöne Zeit in Kanada verbringen möchtest. Außerdem ist es besonders wichtig, dass du nachweisen kannst spätestens nach den erlaubten 180 Tagen aus Kanada auszureisen. Damit beides schnell geht und du keine Komplikationen zu erwarten hast kann ich dir empfehlen einfach einen Kontoauszug und dein Rückflugticket parat zu haben. 

Hier lautet meine Divise: Lieber Vorsicht als Nachsicht. Denn kannst du dies nicht nachweisen oder bei deiner Befragung kommen den Beamten Zweifel, kann es dir im schlimmsten Fall passieren, dass die Behörden weitere Nachforschungen anstellen und dies kann bis zu mehrere Stunden deiner Zeit in Anspruch nehmen. 

Es ist essentiell, dass alle deine Daten auf dem Reisepass mit denen auf deinem eTA für Kanada übereinstimmen. Tun sie das nicht stellen die Behörden auch Nachforschungen an, und dies könnte dich zusätzlich überflüssig verschwendete Zeit kosten, in denen du das Land bereits bereisen könntest. Um dies zu vermeiden, habe ich mein Visum über die Agentur gebucht, damit ich keine Probleme am Flughafen bekomme. 

Alle benötigten Unterlagen für die Einreise auf einen Blick: 

  • Dein Reisedokument (vorläufiger oder normaler Reisepass)
  • Ein gültiges Ausreiseticket 
  • Ein Nachweis deiner finanziellen Mittel (Kontoauszug, etc.)
  • Dein eTA für Kanada

Buildings Toronto

 

3. Schritt: Es gefällt dir zu gut und du möchtest dein eTA verlängern  

Solltest du deine Bucketlist für Kanada noch nicht komplett abgehakt haben und du würdest gerne noch länger bleiben, hast du die Möglichkeit dein eTA für Kanada zu verlängern. Dies passiert auch wieder über ein Antragsformular und es ist genau das gleiche wie bei der Einreise. Du musst nachweisen könnten, dass du über genügend finanzielle Mittel verfügst und es wird wieder eine kleine Bearbeitungsgebühr fällig. Wichtig ist hier: Dies muss 30 Tage vor Ablauf des gestatteten Aufenthaltes geschehen und du benötigst die folgenden Unterlagen: 

  • Dein Reisedokument (vorläufiger oder normaler Reisepass)
  • Ein gültiges Ausreiseticket
  • Ein online ausgefülltes Antragsformular 
  • Ein Nachweis deiner finanziellen Mittel (Kontoauszug, etc.) 
  • Dein momentanes eTA für Kanada

Schneelandschaft Kanada

 

4. Schritt: Genießen und letzte Informationen zum eTA für Kanada

Bitte beachte, dass dieser Artikel auf aktuellen Gebühren, Voraussetzungen und Bestimmungen der Kanadischen Botschaft, Stand März 2019, basiert. Auf der offiziellen Seite der Kanadischen Botschaft findest du alle Informationen zu deinem eTA für Kanada. Hier kannst du dich auch für weitere Visa Arten, wie zum Beispiel Arbeits-, Studenten-, und Journalistenvisa informieren.

Warst du bereits in Kanada und hast weitere oder neuere Informationen, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du deine Erfahrungen in der Kommentarleiste mit uns teilst. 

Ansonsten; Viel Spaß in Kanada!