Sozialversicherungssystem in Australien

Sozialversicherungssystem in Australien

Um Sozialversicherungsleistungen erhalten zu können, muss man sich eine Sozialversicherungsnummer holen. Dazu werden online Bewerbungsunterlagen ausgefüllt, Form SS-5: Application for a Social Security Card und dem bearbeitenden regionalen Büro eine Kopie von der Geburtsurkunde, dem Reisepass und den Ausweis zugesendet. Anschließend folgt ein persönliches Interview im Konsulat in der Region, das nur mit einem Termin möglich ist, den man sich online holen kann. Der gesamte Service ist kostenlos.

Das australische Sozialsystem ist steuerfinanziert. Daher gibt es keine separat zu zahlenden Sozialversicherungsbeiträge. Aber nicht jeder, der auch Steuern zahlt, ist damit auch sozialversichert. Einen Anspruch auf etwaige Sozialleistungen hat nur derjenige, der mindestens zwei Jahre in Australien lebt und eine Daueraufenthaltsgenehmigung innehält. Ansonsten kann man Leistungen wie Arbeitslosengeld, Wohngeld, Kinder- oder Alleinerziehungsgeld, Renten usw. vergessen.

Die Sozialleistungen sind meist deutlich niedriger als in Deutschland. Hier schaffen nur private Absicherungen abhilfe, insbesondere was die Altersvorsorge angeht.

Infos zum australischen Sozialsystem gibt´s beim Department of Human Services:

http://www.humanservices.gov.au

Melden Sie sich jetzt für dieses Programm an!

Format z.B. 31.06.1993. Das Geburtsdatum ist wichtig, da einige Programme und Visakategorien Altersgrenzen haben!
Bitte vollständige Adresse eingeben. Wir möchten Ihnen Infos oder einen Aufnahmebescheid per Post zuschicken.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie kontakten können. Bitte Vorwahl nicht vergessen!
Bitte geben Sie das Land Ihres Reisepasses an. Dies ist sehr wichtig zu wissen wegen des evt. notwendigen Visums.
Bitte listen Sie Ihre Wunschländer auf, in denen wir auch Auswanderer-Programme anbieten sollten.