Services

Fremdsprachen können

Sprachkurse

Die Landessprache zu sprechen ist überhaupt das Wichtigste für eine auswanderwillige Person. Nur mit den entsprechenden Sprachkenntnissen finde ich mich in der neuen Heimat zurecht, komme mit Einheimischen in Kontakt und kann Dinge des täglichen Lebens alleine regeln.

Die Landessprache zu erlernen, sollte ganz oben auf der Liste der abzuarbeitenden Aufgaben stehen und als allererstes angegangen werden. Um einen Jobs zu finden und auf dem lokalen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, muss nicht erwähnt werden, dass dazu ausreichende Sprachkenntnisse unabdingbar sind.

Am effektivsten lernt man eine Fremdsprache im Zielland selbst. Man ist der Sprache dauerhaft ausgesetzt und muss die neuerworbenen Sprachkenntnisse sofort zur Anwendung bringen. Daher bieten wir zum Programm "Auswandern auf Probe" vor Ort einen Intensiv-Sprachkurs an. Und da die Unterbringung bei einer einheimischen Gastfamilie erfolgen kann, sofern gewünscht, ist der rasche Sprachfortschritt garantiert.

Durch den Sprachkurs hat man nicht nur einen guten Einstieg nach Ankunft im Zielland, man lernt auch gleich andere Teilnehmer kennen. Es wird viel gemeinsam unternommen und die Sprachschulen bieten einiges an Freizeitaktivitäten an. So fällt aller Anfang relativ leicht aus, da man nicht alleine ist, sofort unter Leute kommt und ausreichend beschäftigt ist.

Meist findet der Unterricht am Vormittag statt. Am Nachmittag macht man noch einige Hausaufgaben und Nachbereitungen und ansonsten steht die Zeit für Freizeitgestaltung zur Verfügung oder zum Abarbeiten der Auswanderer-Aufgaben.

Sie werden bei einer geeigneten, guten Sprachschule im Zielland eingebucht. Sie erfahren rechtzeitig die Sprachschule, Ihren Ansprechpartner dort sowie auch die Gastfamilie und spezielle Anreiseinfos. Die einzelnen Kursangebote, genauen Unterrichtsstunden usw. finden Sie bitte bei der jeweiligen Programmbeschreibung.

Die Sprachkurse werden an renommierten, privaten Sprachschulen abgehalten mit professionellen Lehrkräften. Zu Beginn gibt es einen Einstufungstest, damit man in einen Kurs des richtigen Sprachnivaus kommt. Es gibt sowohl Anfänger- wie auch Fortgeschrittenen-Kurse. Die Sprachkurse gehen über 2 - 4 Wochen und können vor Ort auch noch verlängert werden.

Individuell können bestimmte Kursinhalte (z.B. Business English) sowie auch Extra-Stunden und maßgeschneiderte Sprachkurs-Varianten abgesprochen werden. Am Ende des Sprachkurses gibt es ein Sprachkurs-Zertifikat. Oft werden auch offizielle Sprachabschlüsse bzw. die Vorbereitungen auf diese Prüfungen angeboten (z.B. TOEFL, Cambridge Certificate, DELE, CELU usw.). Solche Abschlüsse sind insbesondere nützlich bei Sprachnachweisen für die Immigration, Jobsuche, Studiengänge oder Fortbildungskurse.

Oft können Sprachkurse auch steuerlich als berufliche Weiterbildungsmaßnahmen geltend gemacht werden.